Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Zwischen der ÄQEN-Mitte und dem Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke wurde 2016 ein Vertrag zur kooperativen Berufsausübung geschlossen. Die Vertragspartner sprechen sich für eine gemeinsame Verbesserung der Patientenversorgung aus. Dies soll erreicht werden durch:

  • Pharmaunabhängige Pharmakotherapiezirkel mit niedergelassenen Ärzten, Krankenhausärzten und Fallbesprechungen mit Apothekern
  • Fallbesprechungen im Bereich der Inneren Medizin, Onkologie, Kardiologie, Diabetologie, Gastroenterologie, Polypharmazie
  • Kooperierende Fortbildungsveranstaltungen (Herdecker Abendfortbildungen)
  • Sichere Schnittstellenkommunikation zwischen Arztpraxen und Krankenhaus mit sicherer Befundübermittlung bei Einweisung von Patienten sowie strukturiertem Entlass-Management mit Übermittlung zur weiteren zeitnahen Versorgung relevanten Informationen für die Arztpraxen.

Mehr Informationen zu kooperierenden Fortbildungsveranstaltungen finden Sie HIER.